You are here
Saflex® Structural PVB-Zwischenschicht

Entwickelt für zusätzliche Stärke in Verbundsicherheitsglas

Durch die höherwertigen strukturellen Eigenschaften im Vergleich zu herkömmlichem PVB, wurde die Saflex® Structural-PVB Folie für Anwendungen entwickelt, bei denen die Foliensteifigkeit und die Glashaftungsanforderungen in Bezug auf Verbundsicherheitsglas eine entscheidende Rolle spielen.  In eigens konzipierten Systemen ist Saflex Structural-PVB in der Lage, Glassplitterbildung bei hohen wie niedrigen Temperaturen nach Erschütterungen und unter Last einzudämmen – sogar bei Verbundsicherheitsglas mit offenen Kanten.

Aufgrund der Stärke und Steifheit der Saflex Structural-PVBZwischenschicht ist Verbundsicherheitsglas entweder in der Lage, eine höhere gleichförmige Last für eine bestimmte Konfiguration zu tragen oder es kann die Glasstärke bei Aufrechterhaltung derselben Last und desselben Bereichs im Vergleich zu herkömmlichem Verbundsicherheitsglas reduziert werden.  Saflex Structural PVB-Folie kann mit praktisch allen Glasarten verwendet werden.  Die Folie funktioniert optimal in Kombination mit teilvorgespanntem (TVG) oder wärmebehandeltem Glas, um eine reduzierte optische Verzerrung zu gewährleisten. Sie kann aber auch mit vollständig gehärtetem Glas(ESG) verwendet werden, um die strukturellen Eigenschaften weiter zu optimieren.  Die Verwendung von teilvorgespanntem Glas ist möglicherweise eine bevorzugte Option, da dieses für eine reduzierte optische Verzerrung, einen optimierten Bruchwiderstand aufgrund von thermischer Beanspruchung, eine reduziertes Potenzial für Spontanbruch und größeres Bruchbild sorgt.  Teilvorgespanntes Verbundsicherheitsglas mit Saflex Structural PVB-Folie ist in der Lage, bei etwaiger Anwendung von Lasten nach Glasbruch noch eine gute Resttragfähigkeit zu bieten. 

Saflex Structural PVB-Folie wurde auch für die Einsatz mit Anwendungungen mit offenere Kante entwickelt und ist kompatibel mit den meisten sichtbar reflektierenden Beschichtungen sowie mit Beschichtungen mit geringem Emissionsgrad bzw. mit Keramikfrittenbeschichtungen.  Saflex Structural PVB-Folie verfügt auch über eine gute Dichstoffverträglichkeit.

Saflex Structural-Folie ist ebenso mit den Vanceva®-Farben- und -Earth Tones-Zwischenschichten-System kompatibel, sodass Architekten und Designer in die Lage versetzt werden, sichere Räume ohne Beeinträchtigung von Stil oder Komfort zu schaffen. 

Anwendungen:

VSG mit freiliegenden Kanten, Treppen, Balkone, Vordächer, schräge und Überkopfverglasungen, Glasböden, punktgehaltene Verglasungssysteme, Klemmsysteme, Vorhangfassaden sowohl für Innen- als auch Außenanwendungen.

Vorteile des Produkts:

  • Höhere  Sicherheit nach Glasbruch – Höhere Belastbarkeit sorgt für mehr Sicherheit auch nach einem Bruch des Glases.
  • Höhere Kantenstabilität – verbesserter
  • Ablösungswiderstand – optimierte Leistung des VSG
  • Ermöglicht die Planung von überdimensionalen Glasabmessungen – Gewicht & Kosten
  • Superbreite 3,2 m Breite – erhöht den Durchsatz und reduziert Kosten
  • Saflex Structural Vanceva®-Farben & Earth Tones-Kompatibilität - schafft Tausende von Farbmöglichkeiten

Mechanische und physikalische Eigenschaften:

saflex_structural_mechanical_properties_0.jpg
Broschüren
Technische Dokumentation
Multimedia
Embedded thumbnail for Saflex® Structural
Embedded thumbnail for Saflex® Structural
Push blocks top: 
Structural Pro Tool

Schauen Sie sich das Structural Pro Tool jetzt an!

Werkzeug starten
Zugehöriges Projekt
Konstruktive Eigenschaften

Erfahren Sie mehr über höhere Sicherheit nach dem Glasbruch.

Lesen sie mehr